Waldinfoplan

Waldinfoplan ist ein professionelles Werkzeug für forstliche Zusammenschlüsse und wird von der Genossenschaft für Waldwirtschaft eG bereitgestellt. Waldinfoplan unterstützt als GIS-Plattform auf der Basis der ArcGIS-Server Technologie forstliche Zusammenschlüsse - d.h. Organisationen von Privatwaldbesitzern - in ihrer täglichen Arbeit in der Holzlogistik und Waldbewirtschaftung.

Das System wurde in Abstimmung mit potentiellen Anwendern seit 2008 auf der Basis von ESRI-Technologie konzipiert. Ende 2009 wurde eine neue Betreibergesellschaft unter Trägerschaft der beteiligten Zusammenschlüsse zur Operationalisierung gegründet. Das System nutzt ArcGIS Server Enterprise Technologie zur Erfassung, Visualisierung und Bearbeitung von Daten im On- und Offline-Modus.

Die aktuelle Version unterstützt die Holzpolterlogistik in Verbindung mit den an den Forstbetriebsgemeinschaften in Betrieb befindlichen Warenwirtschaftssystemen und die Abwicklung von Rahmenvertragsvereinbarungen, die die Zusammenschlüsse mit Großkunden abschließen. Hierbei werden Holzlagerplätze (Polter) von verschiedenen Forstbetriebsgemeinschaften über die Plattform Waldinfoplan an ihre Dachorganisation, die Forstwirtschaftliche Vereinigung, gemeldet. Diese hat somit immer den Überblick über den Lieferstand der Rahmenverträge. Auf dem gleichen Wege können die Polter und zugehörige Informationen wie Holzarten, Sortimente und Güten auch den Endkunden, d.h. den Sägewerken bereitgestellt werden.

Waldinfoplan fördert somit die stärkere Vernetzung sowohl der Zusammenschlüsse untereinander, als auch mit ihren Abnehmern und trägt dazu bei, den Nutzen der für die Forstwirtschaft so wesentlichen Geoinfomation zu maximieren.

ZEBRIS wirkt seit Beginn bei der Waldinfoplan-Initiative unter Führung des Vereins für forstliche Standortserkundung e.V. mit und hat in dieser Zeit wesentliche Beiträge in der Koordination des Projektes geleistet. ZEBRIS hat die zentrale Steuerung der Entwicklung übernommen und die Anforderungen der vielen potentiellen Nutzer gebündelt und mit den Entwicklern abgestimmt. Zudem hat ZEBRIS die junge Genossenschaft für Waldwirtschaft in Fragen der Geschäftsentwicklung und -führung intensiv beraten. Im laufenden Betrieb übernimmt ZEBRIS die Betreuung der Nutzer sowie die Koordination der aktuellen Entwicklungsprojekte.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Genossenschaft für Waldwirtschaft eG.