Geodatenmanagement

Geodaten sind anders als "gewöhnliche" Daten: nicht nur sind zum Teil sehr große Datenmengen zu verwalten, sondern es gilt auch eine Vielzahl von unterschiedlichen Formaten und Geo-spezifischen Informationen (wie z.B. Projektionen) zu beachten, Genauigkeitsanforderungen zu definieren und Mechanismen der Qualitätskontrolle zu implementieren. Der Gesetzgeber hat verschiedene Vorgaben zur Verwaltung von Geodaten erlassen (z.B. INSPIRE-Richtlinie), und es sind auch allgemeinere rechtliche Vorgaben zu beachten (z.B. Bundesdatenschutzgesetz). Für die  Nutzung von Geodaten innerhalb der eigenen Organisation oder über Organisationsgrenzen hinweg sind verschiedene technische Voraussetzungen zu erfüllen; oft sind auch lizenzrechtliche Bedingungen zu erfüllen. Kurz gesagt: erfolgreiches Geodatenmanagement ist eine komplexe Angelegenheit, in der fachliche Anforderungen, rechtliche Vorgaben und technische Möglichkeiten und Grenzen in engem Zusammenhang stehen.

Wir bieten Ihnen Dienstleistungen zum Geodatenmanagement in einem ganzheitlichen Ansatz an. Zu unseren Leistungen gehören u.a.:

  • Datenakquisition von Geodatenanbietern
  • Aufbereitung von Geodaten in Ihren Projekten
  • Automatisierung von Datenprozessierungsverfahren
  • Konzeption von Geodatenbanken (Datenstruktur, Nutzerrechte)
  • Datenmigration von Altanwendungen zu neuen Systemen
  • Entwicklung von Datensicherheitskonzepten.